Herren 40: Vize-Landesmeister trotz Abschlussklatsche auf dem Hirsch
geschrieben von Thomas Melcher

Wir blicken auf eine überraschend erfolgreiche Saison zurück. Von Anfang an stand fest, dass wir nicht zu jedem Punktspiel in Bestbesetzung antreten werden. Das wir am letzten Tag jedoch nur mit drei Einzel-Stammspielern auflaufen würden, war für mich bis dahin nicht vorstellbar.  Deshalb zuerst mein Dank an die tapferen 50er Steffen Jahn, Christian Mirring und Kuno für eure Unterstützung.  Es ist klasse, dass ihr so selbstlos eingesprungen seid.

Besondere Erwähnung gilt auch Marc. Seit Jahren ist er die Konstante in unserem 40er Team, unterstützte uns auch in diesem Jahr wieder überall, wo es eng wurde. Danke Marc.

Nach Pflichtsiegen gegen LTC und TC Riesa verloren wir gegen Blasewitz eher unglücklich 4:5. Danach folgten drei enge 5:4-Siege, eine klasse Mannschaftsleistung, schon in Aue sehr ersatzgeschwächt. Realistische Chancen hatten wir in 6 Matches, dass davon 5 kamen war nicht unbedingt zu erwarten.

Von Beginn an chancenlos waren wir auf dem Hirsch. Ein Einzelsieg durch Enzo (tolle Saison ohne Niederlage auf Stelle 1) und der Doppelsieg von Marc und Tom reichten am Ende zur Sicherung des 2. Tabellenplatzes mit einem Matchpunkt Vorsprung vor dem LSC.

Besondere Erwähnung soll hier auch noch Häkchens Saisonleistung finden. Immer besser werdend, holte er 5 Siege in 7 Matches und steuerte wertvolle Punkte zur Mannschaftsleistung bei.

 

letzte Aktualisierung am 01.07.2015

Mitgliederlogin

Passwort vergessen?

Wer ist da

2 Mitglieder online