1. Herren: 8:1 gegen den Abstieg gepunktet
geschrieben von Alexander Lelanz

Im Spiel bei den Herren der dritten Blasewitzer Mannschaft ist uns ein deutlicher Sieg geglückt. Gegen die vor allem aus der eigenen Jugendarbeit hervorgebrachten Tennistalente des TC Blau Weiß bestand die Herausforderung vor allem darin, die erste doch herbe Enttäuschung vom 1. Spieltag wegzustecken und die eigenen Niederlagen hinter sich zu lassen.

In der ersten Runde gelang es Tommy auf seine gewohnt ungewohnte Weise Paul Trabitzsch zur Verzweiflung zu bringen - der nahm es auf seine humorvolle und lockere Art sportlich und philosophierte auch noch lange nach dem Spiel über das Erlebte. 6:2, 6:0 ist schon sehr stark von Tom und das ohne jegliches Training nach seiner Verletzung vom letzten Wochenende.

Auch mir gelang es gegen den jungen Paul Schön ins Spiel zu finden und von Beginn an in die Ballwechsel zu kommen. Der hart umkämpfte erste Satz, in dem mich der junge Bursche mit stabilen und klugen Schlägen zum Laufen brachte, ging 6:4 für mich aus. Im zweiten gelang es mir dann noch zuzulegen und nah an mein Wunschtennis heranzukommen, so dass letztlich ein 6:2 heraussprang. Mein persönlicher Dank geht an Marc, den Turm von Radebeul, der extra zu unserem Spiel gekommen ist und mich in meinem Einzel von der Bank stark unterstützte.

Sehr froh über diesen Sieg und die 2:0 Führung nach den Einzeln konnten wir dann noch mit Leonid mitfiebern, der nach klarem 6:2 im ersten Satz etwas aus dem Schwung kam, ob der immer langsamer werdenden Schläge seines Gegners. Mit viel Ausdauer und am Ende doch den druckvolleren Schlägen und der nötigen Geduld gewann Leonid dieses wichtige Spiel im zweiten Satz mit 6:4. Einmal mehr wurde klar, wie sehr er uns verstärken kann und wie viel Klasse auch ohne regelmäßiges Tennistraining in ihm steckt.

In der zweiten Runde machten Josef und Fanda sehr kurzen Prozess mit ihren Gegnern und gewannen deutlich. Sven war dann der Letzte, der noch um einen Punkt für uns kämpfen musste. Dieses Mal ruhig und ohne sich ablenken zu lassen, spielte sich auch er frei und glänzte abwechselnd mit Angriffs- und Verteidigungstennis. Beweglich und schnell gelangen ihm einige sehr sehenswerte und vor allem die wichtigen Punkte in diesem Spiel gegen Tim Stephan. Diese Leistung erinnerte nach den Startschwierigkeiten auf Sand an die tollen Winterspiele in der Halle.

Sven brachte uns dabei nicht nur den Punkt, sondern vor dem Spiel einmal mehr unsere Spieler aus Tschechien zum Punktspielort (Bahnstreik). Er engagiert sich für das wöchentliche Training und setzt sich für die Dinge ein, die für eine erfolgreiche Oberligasaison wichtig sind.

Die drei Doppel, die wir in Stammformation absolvierten brachten 2:1 Punkte, da das erste Doppel mit Sven und Tom sich auch durch die Verletzung im Matchtiebreak geschlagen geben musste.

Image
Sven und Tommy noch in Führung liegend beim Seitenwechsel

Alles in allem ein unerwartet deutliches Ergebnis, mit dem wir jetzt ersteinmal etwas ruhiger in die nächsten schweren Spiele gehen können. 

Parallel fand das Spiel Blasewitz 2 gegen Mitte statt, was von Besetzung und spielerischer Klasse ein unglaubliches Niveau für ein Oberligamatch bereit hielt. Wir können uns nur wundern und staunen über was für Möglichkeiten hier Vereine verfügen und wieviel sie in diese Oberliga investieren.

Uns gefällt die sportliche Herausforderung in der Oberliga, wenngleich es uns nicht gefällt, wenn Mannschaften mit Spielern antreten, die eigentlich für andere Wettbewerbe vorgesehen sind.

Am Ende der Dank an einen freundlichen Gastgeber für das Spiel und die sehr heitere und leckere Abschlussrunde beim Grillen. Und Karsten nicht zu vergessen, der beim Anfeuern in erster Reihe saß! Für uns ein toller Tag.

Image
Leonid und Alex nach gewonnenem Doppel

Die nächste Aufgabe steht am Donnerstag, dem 14.5. mit dem CTC Küchwald an, die wie bereits angekündigt mit Leos Friedl anreisen werden und uns damit erstmals einen Grandslamsieger nach Radebeul bringen werden.

letzte Aktualisierung am 11.05.2015

Mitgliederlogin

Kennwort vergessen?

Wer ist da

1 Gast online