Simon Janik gewinnt Bronze beim Masters
geschrieben von Thomas Melcher

Image

Hielt die Tennishalle des LAZ (Landesausbildungszentrum) Leipzig bisher bei hochkarätigen Turnieren für Simon nur Blech (stabil Platz 4) bereit, konnte er sich beim Winter-Masters der Steffi-Graf-Serie nunmehr Bronze sichern. Nach überzeugenden Sieg im Viertelfinale gegen Luca Gutjahr (Markranstädt) wartete im Halbfinale mit Kilian Müller (Blasewitz) ein schwerer Gegner, dem Simon einen engeren Kampf lieferte, als das 3:9 beschreibt. Wieder winkte Blech. Im Spiel um Bronze stand ihm mit Fabian Daffner (Markranstädt) der DTB-Ost-Masters-Sieger des Sommers 2014 gegenüber. Ausgeglichenes Spiel.

Kurz vor Ende nahm Simon sein Herz in beide Hände und entschied mit zwei tollen Punkten ein enges Match für sich.

Platz 3 ist unter Berücksichtigung des immer stärker werdenden Nachwuchses des STV ein phantastisches Ergebnis.

Glückwunsch. 

letzte Aktualisierung am 28.04.2015

Mitgliederlogin

Kennwort vergessen?

Wer ist da