Bezirksmeisterschaften 2012 der Senioren und Jungsenioren
geschrieben von Peter Liscovius

Rekordbeteiligung in Radebeul – 2 Radebeuler Siege durch Alex Lelanz und Karsten Tänzer

Bereits zum 21.Mal trugen die Tennisspieler des Bezirkes Dresden Ihre Bezirksmeisterschaften in Radebeul auf den insgesamt 8 Plätzen des TSV und der BSV Chemie aus, dieses Jahr war das am Wochenende 18./19.August.

Für das leibliche Wohl sorgte Hansi mit seinem Team mit vielfältigem Angebot an Essen und Trinken zu moderaten Preisen.

Dabei kämpften insgesamt 67 Tennisspieler/innen aus 18 Vereinen des Bezirkes in insgesamt 6 Altersklassen bei den Herren (AK30, 40, 50, 60, 65 und 70) und 1 Altersklassen bei den Damen (Ak 40) bei teilweise tropischem Sommerwetter um Spiel, Satz und Sieg.

Die Teilnehmerzahlen ermöglichten bei den meisten Disziplinen ein einfaches KO-System fast ohne Rasten. Für alle Verlierer des ersten Spiels war dann noch eine Nebenrunde vorgesehen. Abweichend davon spielten die Damen sowie die Herren 65 im Kästchensystem jeder gegen jeden.

Dabei hatten die Damen mit insgesamt jeweils vier Spielen das größte Pensum zu absolvieren. Überlegene Siegerin wurde Heike Pursche (Zittau) vor Dagmar Schulze (Zschachwitz) und Kerstin Dressler (TSV Radebeul). Dadurch konnte der „kleinere“ Radebeuler Verein seit langem mal wieder eine Platzierung erzielen. Dies sollte Anreiz für alle Mitglieder dieses Vereins sein, bei Turnieren in Radebeul nicht nur als Veranstalter aktiv zu sein, sondern „vor der Haustür“ auch selbst das Racket zu schwingen.

Leider erlaubte die große Teilnehmerzahl in den unterschiedlichen Altersklassen diesmal keine Durchführung einer Doppelkonkurrenz. Auch ohne Doppel waren eine ungewöhnlich hohe Anzahl an verletzungsbedingten Aufgaben oder auf hohen Kräfteverschleiß zurückzuführenden Spielverzicht zu verzeichnen. Diese Feststellung soll jedoch die Wertigkeit der Erfolge der dadurch zu Siegen gekommenen Spieler keineswegs schmälern.

Dies trifft speziell aus Radebeuler Sicht auf den Sieger der AK30, Alex Lelanz, zu. Er profitierte in einem bis dahin packenden Finale von der Aufgabe seines Finalgegners, Martin Hennig (Blasewitz). Alex hatte jedoch bereits in den Runden zuvor seine Klasse mit klaren Siegen gegen R. v.Koslowski (1.TC Weinböhla) und A. Goldmann (Blasewitz) bewiesen.

Einen weiteren Radebeuler Sieg holte Karsten Tänzer, der im Halbfinale verletzungsbedingt gegen E. Mosca und im Finale nach großer Energieleistung gegen Jens Schiller (Blasewitz) gewann.

Höhepunkte waren die Spiele der Herren 70 mit immerhin 8 Teilnehmern. Beispielhaft war der Einsatz des Abonnements-Siegers (Berndt Strand) gegen Rüdiger Lange (Planeta Radebeul) in einem tollen Endspiel am Sonntag in der Mittagshitze. Ein weiterer Sieger der diesjährigen Bezirksmeisterschaften wurde in einem reinen „Ludwig-Endspiel“ Gerd (Weißer Hirsch) nach verletzungsbedingter Aufgabe beim Stand von 2:2 von Frank (Pirna).

Die Gewinner der Altersklassen 60 und 65 wurden mit Michael Böhme und Wolfgang Backhaus bereits zu Vorwende-Zeiten bekannte „Urgesteine“ des sächsischen Tennissports. Während Michael seine Spiele alle überzeugend gewann, musste sich Backy zwar im Gruppenspiel Jürgen Völkel (Görlitz) beugen, konnte dies aber durch überzeugende Erfolge gegen die anderen Kontrahenten noch kompensieren.

Die Siegerehrungen mussten in Anbetracht der nicht vorhandenen Möglichkeit, die Endspiele gleichzeitig auszutragen, gestaffelt erfolgen. Die Sieger erhielten diesmal Preisgeld gemäß STV-Turnierordnung sowie Urkunden mit Bild.

Die Veranstalter hoffen für 2013 wieder auf eine große Teilnehmerzahl sowie auf Kaiserwetter wie dieses Jahr.

Wenn wir, als Veranstalter, uns für 2013 noch etwas wünschen dürften:

  • Wer meldet und nicht vor erfolgter Auslosung absagt, soll bitte auch unbedingt zum Turnier erscheinen.
  • Eine gemeinsame Siegerehrung für alle wäre schön
  • 1 Damenkonkurrenz war schön – aber da geht doch mehr!

Die komplette Ergebnisübersicht ist im Internet auf der STV-Seite einsehbar: http://www.sportverbund-turnier.de/?hp=14-2959

Volker Stoll

letzte Aktualisierung am 31.08.2012

Mitgliederlogin

Kennwort vergessen?

Wer ist da