1.Herren: 3:6-Niederlage in Blasewitz
geschrieben von Sven Heise

Die in starker Besetzung angetretenen Herren 2 von Blau-Weiß gewannen 4 von 6 Einzeln souverän, wobei Dominik verletzt aufgeben musste. Tommy, Martin und Sven unterlagen jeweils glatt in zwei Sätzen. Die zwei knappen Dreisatzspiele gewannen unsere Punktebringer Josef Sladek (gegen Agamov) und Christian Thiele (gegen Puth). Beide spielten wie über die gesamte Saison mit kühlem Kopf und großem Einsatz.

Im Doppel ging es darum, sich noch eine bessere Ausgangsposition für das letzte Spiel in Chemnitz zu erarbeiten. Da Dominik und Martin angeschlagen waren, entschieden wir uns, das zweite und dritte Doppel stark zu machen. Da auch beim Gegner ein angeschlagener Franek zurückziehen musste, stand es nach den ersten beiden Doppeln 1:1. Im letzten Doppel starteten Jeff und Tommy stark und führten klar mit 5:2 gegen Pfister/Long. Die Führung ging gegen stärker werdende Gegner verloren und am Ende das Match in zwei Sätzen.

Durch unser Ergebnis und das klare 9:0 vom LTC gegen Chemnitz war nun klar, dass wir ein 3:6 in Chemnitz benötigen, um die Klasse zu halten.

Sven Heise

letzte Aktualisierung am 01.03.2013

Mitgliederlogin

Kennwort vergessen?

Wer ist da