Auch die 3. Herren schaffen den Aufstieg!
geschrieben von Jürgen Fiebig
Im letzten Punktspiel der Saison besiegt unsere 3. Herrenmanschaft auf eigener Anlage die Gäste von der 4. Mannschaft des SV Dresden Mitte 1950 und steigt endlich wieder in die 1. Kreisklasse auf. Wir gratulieren unseren 3. Herren, die sich für dieses wichtige Spiel wieder mit 2 Spielern aus dem Seniorenbereich verstärken konnte. Lesen Sie die Details...

Im letzten Punktspiel der Saison empfingen die Radebeuler am vergangenen Sonnabend den Mitfavoriten um den Aufstieg, die vierte Mannschaft vom SV Dresden Mitte 1950.

Mit einer hohen Erwartungshaltung waren sie mit ihrer stärksten Mannschaft angereist und hatten zusätzlich einige Ersatzspieler für die Doppel, sowie ihren Fanblock dabei.

Die Chemiker ihrerseits wollten sich natürlich die gute Chance für den Wiederaufstieg in die 1. Kreisklasse nicht nehmen lassen und hatten ebenfalls eine sehr gute Mannschaft, verstärkt mit zwei Spielern aus dem Seniorenbereich, am Start.

Erwartungsgemäß gingen dann die erste Runde klar an die Radebeuler, die mit Markus Haak, Andreas Schoenfelder und Alexander Ullrich punkten konnten. Markus hatte zwar gegen den gut spielenden Jens Stoisiek Mitte des ersten Satzes etwas Mühe, konnte aber seine Erfahrung und Sicherheit ausspielen. In der zweiten Einzelrunde siegten dann Andre Besser, der gegen den Senioren-Clubmeister von Dresden Mitte Holger Landmesser gewann und Jürgen Fiebig, der gegen einen streckenweise gut aufgelegten Steffen Liebscher, knapp gewinnen konnte. Nur Dirk Schinnerling hatte mit Eik Kapuschinski seinen Meister gefunden und musste sich nach hartem Kampf in 3 Sätzen beugen. Mit dem schon nach den Einzeln erspielten fünften Siegpunkt, konnten die Radebeuler gelassen in die Doppel gehen.

Das erste Doppel Besser/Fiebig hatte zwar in der Anfangsphase leichte Schwierigkeiten, diktierte dann aber durch gute Aufschläge und starke Returns das Spielgeschehen und gewann dann sicher in zwei Sätzen. Das Doppel Alexander Fiebig/Alexander Ullrich machte es am Ende wieder spannend und siegte erst nach Tie-Break im zweiten Satz. Das dritte Doppel siegte ebenfalls in zwei Sätzen.

Am Ende siegen die dritten Herren von Radebeul mit einem klaren 8:1, steigen wieder in die 1. Kreisklasse der Aktiven auf und schließen damit eine durchgehend sehr erfolgreiche Saison mit einer schönen Mannschaftsleistung ab. Herzlichen Glückwunsch!

Insgesamt ist es für den Radebeuler Tennisclub in dieser Saison 2008 der fünfte Mannschaftsaufstieg, nachdem die ersten Herren, die Herren 40, die zweiten Damen und die erste Jugendmannschaft in die nächsthöhere Spielklasse aufsteigen konnten.

Hier die Bilder:

Image

  Die etwas modifizierte 3. Mannschaft mit Alexander, Dirk, Markus, Andreas (vorn v.l.)
  Falk, Alexander, Jörg und Max (Andre war leider schon unterwegs) 

Image

  Der Ball ist aus! Markus gewinnt sein Einzel mit etwas Mühe gegen Jens Stoisiek.

Image

  Dirk bei den Vorbereitungen, diesmal wird der Schläger neu getapt.

Image

  Andreas in bewährter offener Schlagstellung. Er beherrschte seinen Gegner im 2. Satz klar, dass dieser die Beherrschung verlor. 

Image

  Max hatte mit Steffen einen tollen Gegner, der eine starke Kelle schwang, leider aber durch den Trainingsausfall
  vor allem beim Aufschlag Probleme hatte. Knapper Sieg für Max.

Image

  Alexander XXL und Alexander machten es in ihrem Doppel wieder spannend - 5:4 in Führung liegend,
  mussten sie doch noch über den Tie-Break gehen, um ihr Doppel zu gewinnen

Image

  Das ist doch ein schöner Erfolg! - Freude bei Andreas und Alexander, sowie Dirk.

Image

  Nach dem 8:1 Erfolg gegen den SV Dresden Mitte 1950 wurden der Verlierer nicht nur zu geröstetem Toastbrot eingeladen.


Image

  Mannschaftsfoto beim Sieg gegen den Gröditzer TC 1990, hier mit Unterstützung von Marc-Oliver Janik. 

Image

  Andreas bei einer schönen Rückhandstudie (da stehen sogar die Schnürsenkel senkrecht nach oben bei dieser Hitze)

 

letzte Aktualisierung am 15.10.2008

Mitgliederlogin

Kennwort vergessen?

Wer ist da